Montag, 17. Oktober 2016

Marketing-Preis für FLORA Sanitätshaus

Das Düsseldorfer Roncalli‘s Apollo Varieté war am 30. September in fester Hand des bundesdeutschen Gesundheitsfachhandels. Zur festlichen Preisverleihung der diesjährigen LEONARDO AWARDs waren die für den Marketing-Preis des Gesundheitsfachhandels Nominierten geladen: die Unternehmen, die sich unter den besten zehn der insgesamt sechs Bewertungskategorien platzieren konnten. Dabei jedoch  waren  die Organisatoren der bereits   6.  LEONARDO AWARDs im Vorfeld neue Wege gegangen: Anstatt in den bisher vier Fachhandelssparten trat die Branche nun in fünf neuen Disziplinen das Rennen um die Bestplatzierung an.

Eine Neuerung gab es auch beim Auswahl- und Nominierungsverfahren: Waren es bisher ausschließlich die Mitglieder der Fachjury aus Vertretern von Industrie, Marketing, Medien und Verbänden, die Anwärter auf den begehrten Preis vorschlugen,  konnten sich Unternehmen diesmal auch selbst darum bewerben – und sich so der kritischen Bewertung der Fachjury stellen. Die Konzeptänderung zeigte Erfolg: Die Flut der Einreichungen war  überwältigend.

Unter den nominierten Unternehmen im Bereich „beste Kundenbindungsprogramme“ war auch das FLORA Sanitätshaus aus Elmshorn. Die Jury lobt insbesondere die konsequente Nutzung aller Kanäle zur Kundenansprache – von der klassischen Anzeige, über Kundenveranstaltungen  bis hin zu mailings und social media Kampagnen und platzierte FLORA unter den top ten in dieser Kategorie.

Mit Freude nahm der Geschäftsführer des Unternehmens, Dirk Kehrhahn, die Urkunde in Empfang und verwies auf den lobenswerten Einsatz der Mitarbeiter, die diese Auszeichnung erst möglich gemacht haben.

zurück zur Übersicht